Analog trifft digital

Bereits seit 2017 läuft im Mehrgenerationenhaus Anton das Projekt „Analog trifft Digital“.

Das Projekt findet im Rahmen einer Kooperation zwischen der Anton-Calaminus-Schule Rothenbergen und dem Mehrgenerationenhaus Anton statt. Es wird von einem Lehrer der Schule und einer Mitarbeiterin der Einrichtung begleitet.

Jeweils mittwochs von 15.00 bis 16.30 Uhr erklären Schülerinnen und Schüler die Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten von Computer, Smartphone und Tablet. Die jungen Experten stehen für Fragen zum Umgang mit den Geräten zur Verfügung und helfen dabei, individuelle Probleme zu lösen. Dabei kann der Internetzugang des Mehrgenerationenhauses genutzt werden. Damit hierbei die  Anliegen aller Intersessenten möglichst ausführlich besprochen werden können, kann es hin und wieder zu Wartezeiten kommen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet „Analog trifft digital“ zur Zeit nicht statt. Wir hoffen auf einen Neustart im Frühjahr/Sommer 2022. Wenn Sie Interesse an einer Beratung haben, können Sie einen individuellen Termin im Rahmen unserer Digitalsprechstunde vereinbaren.